Artikelformat

Open Airs 98

 

13.06.
21.06.
27.06.
03.- 04.07.
10.-12.07.
11.07.
11.07.
15.07.
17.-19.07.
17.-19.07.
24.-25.07.
14.-15.08.
28.-30.08.
ab jetzt

veröffentlicht als Leitartikel in der Kick’n’Roll Nr. 20, Juni 98

Undercover Festival, Fechenheim
Rock auf der Burg, Königsstein
Darmstädter Hochschul- und Schloßfest
Schlachthof Open Air Wiesbaden
Sommerschein-Festival, Hofheim
Eine Welt Musikfest, Wiesbaden
Friedberger Burgfest
school’s out 98, Wiesbaden
Mühlbergfest Johannesberg
Steinbruchfestival Mühlheim
Flörsheimer Open Air
Strange Noise Festival, Dietzenbach
Folklore im Garten Wiesbaden
Open Air Kalender

Der Sommer naht und ihr habt das Open Ohr in Mainz schon verpaßt? Nur gut, daß es noch jede Menge mehr Möglichkeiten gibt, sich dem Ozon hinzugeben. Studiert also die folgenden Infos, denn die Redaktion hat wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut und ihren Spezialisten Frank Doerr auf die Suche nach den spannensten Open Airs geschickt.

Für Bands gilt: Die Planungen für dieses Jahr sind bei fast allen Veranstaltern abgeschlossen. Wenn ihr aber im nächsten Sommer die Bühne nicht nur von unten sehen wollt, dann schickt eure Demos am besten im Dezember diesen Jahres an die jeweiligen Kontaktadressen.

13.06. Undercover-Festival

Ort: Frankfurt, JUZ Fechenheim-Nord, Borsigallee 10, U7 Richtung Enkheim Haltestelle Gwinnerstraße
Bands (ab 17.00 Uhr): Not enough room to swing a cat (Jazz-Core), Cactus Interruptus (Beat Punk), Beauty Case (Frauen Punk), Crow Feet Junction (Underground-Rock)
Eintritt frei, bei schlechtem Wetter drinnen
Kontakt: Fon: Uwe Most, 069/418030, werktags von 14.00 bis 20.00 Uhr

21.06. Rock auf der Burg, Königstein

Bands: Hot Stuff (70er Jahre), Wise Guys (A-Capella), Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe (Sex-Core)
Eintritt: gnadenlose 50 DM
Kontakt: Magistrat der Stadt Königstein im Taunus, Lutz Herbst, Fon: 06174/202-275 oder Königsteiner Musikkonzepte e.V., c/o Jugendhaus, Adelheidstr. 1, 61462 Königstein, Fon: 06174/202203

27.06. 4. Darmstädter Hochschul- und Schloßfest

Anfahrt: Ausfahrt DA-Stadtmitte, Richtung Stadtmitte, City-RIng/THD Innenstadt am Schloß rechts zur Parkplatzsuche (oder gleich RMV)
Bands: Rosana & Zelia fest. Angela Fronteira (brasilianische Musik), Prager Frühling (Ethno-Rock-Reggae), Goo Birds Flight (Folk Rock), Beggarmens Curse (Independent & Prychedlic), Silliconcircus
Eintritt: 10 DM (erm. 8 DM), Benefiz zugunsten von Deutschkursen von MigrantInnen
Kontakt: ASTA TU Darmstadt, Kulturreferat, Hochschule 1, 64289 Darmstadt, FON: 06151/162117

03.- 04.07 Schlachthof Open Air Wiesbaden

Anfahrt: Bei Wiesbaden Ausfahrt Mainzer Straße Richtung Innenstadt nehmen. Nach ca. 1 km bei der Kreuzung am Wertkaufcenter links abbiegen, nach 150 m kommt links die Einfahrt zum Schlachhofgelände. Per Zug/S-Bahn: Wiesbaden Hauptbahnhof, rechter Ausgang (von Gleisen her gesehen) auf die Gartenfeldstrasse und softe 600 Meter per Pedes. Einlaß ab 18.00 Uhr.
Freitag: Hardcore-Tag mit: Snapcase (USA), Sheer Terror (USA), Rawside (BRD) sowie anschließend Surfparty mit Band.
Samstag: Sans Unik (F) plus drei weitere Bands, die noch nicht feststehen
Eintritt: max. 20 DM an beiden Tagen
Kontakt: Acme-Etnertainement, Gartenfeldstr. 57, 65189 Wiesba-den, Fon: 0611/731212, Fax: 731217

10. – 12.07 3. Sommerschein-Festival

Anfahrt: In Hofheim/Ts., Sportpark Heide. A3 bis Wiesbadener Kreuz, dann A66 Richtung Frankfurt, Abfahrt Diedenbergen bis zur Ampel-kreuzung, dort links Richtung Langenhain, nach 2 km rechts.
Freitag: Lagerfeuer-Musik (Instrumente mitbringen!) sowie Filme und Workshops
Samstag: am mittags lokale Bands, Jongleure, Akrobaten und Turniere
Sonntag: ab 11.00 Uhr Konzert
Eintritt frei
Kontakt: c/o Matthias Knapp, Hauptstr. 57, 65795 Hattersheim. Infotelefon: 06192/24601 montags ab 20.30 Uhr
oder Fon: 06190/1079, Im Engler 20, 65830 Kriftel

11.07. 6. Eine Welt Musikfest

Ort: Rheinwiesen Wiesbaden-Biebrich (nähe Schiersteiner Brücke)
Gruppen (von 16.00 bis 22.00 Uhr): Macina, Rezeda (ungarische Volkstänze mit traditioneller Musik), Udo Redlich & Talking Earth Trust (Weltmusik), Tanzgruppe mit Capoeira, Ryth’Miss (Belgien, Trommel-Performance), Lolaka la Afrika (Afro-Pop)
Eintritt: 10 DM (erm. 8 DM)
Kontakt: Hanne May, Fon: 06123/700335

 

11.07. 23. Friedberger Burgfest

Anfahrt: Per Auto über A5/A45 die Abfahrt Bad Nauheim, B3 in Rich-tung Freidberg. Per Bahn von Frankfurt die S6 zum Bahnhof Friedberg.
Samstag (ab 13.00): Mike Stern (Jazz/Rock), Charly Mariano, Jasper van’t Hof (Jazz), Die Schroeders (Rock), Cashma Hoody (Reggae), No Sex until Marriage (Funk/Rock/Metal), Klaus der Geiger (ohne Worte), Duos Guitarros (Gitarrenmusik), Terry Keegan (Trommeln) und diverse lokale Bands.
Eintritt: 25 DM (AK) bzw 20 DM (VVK)
Kontakt (nur dieses Jahr): Stadtjugendring Frieberg e.V:, Gärtnerweg 1, 61169 Friedberg, Fon & Fax: 06031/61961
Di ab 20.00 Uhr oder Sa. nachmittags

15.07 school’s out 98

Ort: Kulturzentrum Schlachthof, Wiesbaden (s.o.)
Mittwoch von 11.00 bis 24.00 Uhr mit viel Action und Relaxen.
ab 12.00 Uhr: Wiesbadener Schulband Open-Air
ab 19.00 Uhr: Chokebore, the Notwist, Fettes Brot, Tocotronic
Konzerteintritt 20 DM, alles andere frei
Kontakt: Amt für soziale Arbeit, Jugendkultur vor Ort & Kulturzentrum Schlachthof, Gartenfeldstr. 57. Infoline: 0611/731212/313465, Fax: 0611/731217/313952

17. – 19.07. 19. Mühlbergfest Johannesberg

Anfahrt nach Johannesberg (6 km nördlich von Aschaffenburg): A3 nach A’burg- Stadtteil Damm, Hauptrichtung Mömbris, Glattbach, Johannesberg. An Kirche links, Wegweiser zum Gelände
Freitag ab 20.00 Uhr: Backyard Babies (Schweden, Hardrock’n’rollrawpower), Teenage Idols (Trier, Folkskapolka)
Samstag (ab 11.00 Uhr) Früh-schoppen mit 3EX, Kinderprogramm, Metil Stone (Eisenach, Modern Irish Folk), Fly in the Ointment (A’burg, dessert rock), Sophia (USA, Folk), Tiger Lillies (GB, Kult!!!)
Sonntag: Jazzfrühschoppen, Kinderprogramm, Spessartthaler Alp-hornbläser, Blutjungs (A’burger Selbstgemachtes), Disaster Area (Berlin, Skater Musik), Die Terrorgruppe (Berlin, powerpunkrock in deutsch)
Eintritt: 25 DM
Kontakt: Aktion Jugend Johannes-berg, c/o Alex Wagner, Kahlgrundstr. 1, 63867 Johannesberg, Fon: 06029/1362

17.-19.07. Steinbruchfestival

Ort: Naherholungsgebiet Mühlheim (bei Offenbach) & Am grünen See
Freitag: Lara, Crushed, Corazon, Bab ane Shame, Mystik Planet
Samstag: Out of Karma, Freezeebee, Peaks Kills, Jem, DJ’s Meet & Stefan
Sonntag: Blues Pommes, Zigurat Vertigo, Night Shelter, Letzte Ins-tanz, Rio Samba Band, DJ’s S’Tone & Torsten
Eintritt frei, Parkplätze kosten 5 DM
Kontakt: Artificial Family, Gerhart-Hauptmann-Str. 11, 63165 Mühlheim, Fon: 06108/67316 oder Infos bei Markus: 06104/490163, Fax: 944663

24. – 25.07 23. Flörsheimer Open Air

Ort: Unter der Mainbrücke zwi-schen Wiesbaden und Frankfurt, A66 Abfahrt Flörsheim-Weilbach oder S-Bahn bis Flörsheim.
Freitag ab 18.00 Uhr: Ragatag (the mob ets goin’), L.I.R. (Independent-Rock), Aloha from Hell (Surfmusik)
Samstag: Shortgigs mit Partybomb, Global Idocy, Kaktus Interruptus, Das Zuckende Vakuum (Experimental), Den (bi:) (hi end funk), Headmix Collective (UK, Folk Space) sowie Workshops (Didgeridoo, Jonglage etc.)
Eintritt frei
Kontakt: Andreas Gutjahr, Fon: 06145/8439, Tim Matthiessen, Fon: 06145/54164

14.-15.08. Strange Noise Festival

Ort: Dietzenbach, Modellflugplatz am Sandhorst, Fr ab 18.00 Uhr und Sa. ab 16.00 Uhr
Hauptbühne: Thumb (tbc), Farmer Boys, Skyclad, Rinderwahnsinn, Toasters, Cucumber Men, Phantoms Of Future
Nebenbühne: Die Happy, Dreadmaxx, Watercage
After Show „Unplugged“: Guitar Slingers (Ex Lenigrad Cowboys)
Eintritt: Festivalpaß 35 DM (alles), Tagesticket 15 DM, Zweitagesticket 20 DM, After Show Party jeweils 10 DM pro Tag
Kontakt: Strange Noise Promotion, Michael Glindemann, Fon: 06074/814136, Fax: 814137, Info- und Tickethotline: 06074/814238

28. – 30.08. Folklore im Garten Wiesbaden

Ort: Schloßpark Wiesbaden-Freudenberg, Parkplatz am Kulturzentrum Schlachhof, kostenlose Pendelbusse vom Hauptbahnhof.
Freitag: Readymade (Wiesbaden), Freundeskreis sowie Comedy & Kleinkunst
Samstag: No Means No, Lunatic Calm, Mobylettes, Phunkmob (Darmstadt), De Luxe (Fulda), In the Rye (Gießen), Alles wird geil (Wiesbaden), Die Schweine, Shred sowie C & K
Sonntag: Die Sterne, Sans Secours, Frau Doktor (Wiesbaden), Tengold, Blune (Geisenheim), Mondo Fumatore sowie Kleinkusnt & Comedy
Eintritt: Festivalticket 15 DM; Tageskarte 10 DM
Kontakt: Amt für Soziale Arbeit, Jugendkultur vor Ort, Fon: 0611/313465-9740561, Fax: 0611/313952-731217

Open Air Kalender

Wem diese Liste nicht genügt oder Hessen zu eng ist, dem empfehlen wir den bekannten Open Air Kalender. Gegen selbstadressierten und frankierten (3 DM) Din A4 Umschlag gibt es ihn bei: Klaus Göndöcs, Galluststr. 39, 65439 Flörsheim.

Tor Loewenherz

Autor: Tor Loewenherz

Mit acht Jahren Klavierunterricht, ab 18 E-Gitarre und Bassgitarre. Ab 1983 erste Band. Erster Tonträger 1989 (MC VenDease live). Lehrer für Bassgitarre. Als Musik-Journalist beim Fachmagazin "the Bass", dem Musikermagazin Kick'n'Roll u.a.. Musik-Projekte in Offenbach und Frankfurt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten. Gesangsunterricht im Bereich funktionaler Stimmbildung nach Lichtenberg und Reid mit Studium klassischer Literatur. Diplomarbeit zum Thema "Musikimprovisation in der Sozialpädagogik". Seit 1996 sporadische Auftritte mit meist improvisiertem Charakter.

2 Kommentare

  1. Matthias Arras

    18/06/2007 @ 16:44

    Kutsch Open Air in Heppenheim-Mittershausen

    Auch dieses Jahr feiert die Kutsch wieder in Mittershausen!
    Dieses Jahr mit dabei: W!R, F.U.E.L, MONDAY FREAK SHOW, 5 KLEINE JÄGERMEISTER, MEGABITE

    Bandinfos:

    W!R:
    world in rock‘ ist ein junges, dynamisches Rockprojekt aus Südhessen.
    Obgleich die Musiker eher den jüngeren Reihen entstammen, ist ihr Repertoire – musikalisch wie auch zeitlich betrachtet – weit gefächert und abwechslungsreich.
    So verbinden sich aktuelle Titel, Rock-Klassiker und unvergeßliche Songs zu einem breitem musikalischem Angebot.
    || http://www.wir-band.com ||

    F.U.E.L.:
    FUEL – a Tribute to Metallica, denn sie covern nur das Beste! Da sie im letzten Jahr so überzeugt haben, müssen sie wieder dabei sein. Wir freuen uns wieder auf „The Young Metal Attack“ von den vier Lindenfelser Jungs.
    || http://www.fuel.de.tp ||

    Megabite:
    MegaBite zelebriert moderne Rockmusik in all ihren Facetten. Von Sportfreunde Stiller bis Rammstein und Metallica, von den Onkelz bis Linkin Park.
    Die Jungs um das sympathische Sängergespann Tomm und Tobi, bringen die Menge zum kochen und lassen mit ihrer Energie und Spielfreude, über das gewöhnliche Partyfeeling anderer Coverbands hinaus, regelrechte Konzertatmosphäre aufkommen.
    || http://www.megabite.de ||

    5 Kleine Jägermeister:
    Seit über 10 Jahren touren die 5 KLEINEN JÄGERMEISTER durch ganz Deutschland. Konzerte von Flensburg bis Italien von Helgoland bis Österreich vor bis zu 12.000 begeisterten Zuschauern.
    Sie bezeichnen sich selbst als beste Tote Hosen Coverbands Deutschlands, denn die fünf ziemlich vitalen Hosen aus dem hohen Norden kommen so nahe an das Original.
    So brachial wummern die Bässe und röhren die Gitarren, so Champion-mäßig schreit sich das Jägermeister-Double die Marlboro Lunge aus dem Leib.
    Ein Jägermeister Konzert ist eine bunte, schrille Party mit einem Riesenspaßfaktor, ein gigantisches Set mit allen Kult-Liedern der Toten Hosen.
    || http://www.5kj.de ||

    Eintritt: VVK: 6.00 Euro || AK: 8.00 Euro

    In der Kutsch am:
    05.05.2007

    Eintritt:
    8.00 €

    Einlass:
    17.00 Uhr

  2. Ye Old Carriage Inn

    08/04/2008 @ 01:47

    Tipp des Monats  Programmhinweis:

    Am Samstag, den 17. Mai:
    Kutsch Open Air auf dem Sportplatz in Mittershausen bei Heppenheim

    Einlass: 17:00 Eintritt: 8,00 ¬ VVK: 7,00 ¬

    Das erste Kutsch-Open-Air findet dieses Jahr wieder in der Nähe der Hessentagsstadt 2004, Heppenheim / Bergstrasse, statt!

    BANDS: ENDSTATION, BACKBONE, THIRD AID, AB/CD, CHEROKEE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.