Artikelformat

Bormuth – Elektro Vati

veröffentlicht in der Kick’n’Roll Nr. 17, August 97


Dies ist etwas für wahre Spezialisten, für diejenigen, denen Helge Schneider nicht radikal, Theresa Orlowski nicht intellektuell und Andreas Dorau nicht minimalistisch genug ist. Da jault die Bontempi, es röchelt der Drumcomputer und geloopt wird, was das Zeug hält. Gleichzeitig schütteln zwei Herren spontan Texte aus dem Ärmel, die Rudi Carrell und Heribert Faßbender vor Neid erblassen lassen würden.
Recorded wurde diese 70 Minuten lange  CD von Arkad Mandrisch und Gerald Wrede in Küchen und Wohnzimmern mit Vierspurrecorder und Friteuse. Die Schublade ‘Elektro-Low-Fi’ ist also nicht von der Hand zu weisen. Wenn wir diesen Tonträger zur ‘CD des Monats’ ernennen täten, hätten wir auf Jahre hinaus Hausverbot bei Saturn Hansa. Aber beim Bingo-Wettbewerb anläßlich des 23jährigen Bestehens dieser Zeitung dürft ihr die musikalische Untermalung übernehmen. Versprochen.
Kontakt: Declaration of Santo, Sandbergstr. 53, 64285 Darmstadt, Fon: 06151/63453

Tor Loewenherz

Autor: Tor Loewenherz

Mit acht Jahren Klavierunterricht, ab 18 E-Gitarre und Bassgitarre. Ab 1983 erste Band. Erster Tonträger 1989 (MC VenDease live). Lehrer für Bassgitarre. Als Musik-Journalist beim Fachmagazin "the Bass", dem Musikermagazin Kick'n'Roll u.a.. Musik-Projekte in Offenbach und Frankfurt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten. Gesangsunterricht im Bereich funktionaler Stimmbildung nach Lichtenberg und Reid mit Studium klassischer Literatur. Diplomarbeit zum Thema "Musikimprovisation in der Sozialpädagogik". Seit 1996 sporadische Auftritte mit meist improvisiertem Charakter.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.