Artikelformat

FR startet Coverbandcontest Hessen Rockt II

Hessen rockt"Hessen rockt", der Coverbandcontest der Frankfurter Rundschau, startet
dieser Tage in die zweite Runde und bis zum 4. Dezember 2006 können
sich Bands für das hessenweite Musikereignis bewerben. Quer durch alle Stilrichtungen ging es bereits bei der ersten Ausgabe
des Wettbewerbs: 

von Joe Cocker bis Herbert Grönemeyer, von Mothers
Finest bis zu Jamiroquai wurde den Besuchern der Vorrundenkonzerte viel
geboten und von den Bands alles gegeben.

"[.] Spaß am Spielen, die Zusammenstellung der Lieder, [.] der eigene Stil, den sie haben, [.] – – – "Mensch" von Grönemeyer live zu spielen ist für Grönemeyer schon schwer! Das so gut nachzuspielen [.] und dann auch noch 'n bisschen mit 'nem Augenzwinkern, das Ganze nicht so Ernst nehmend und trotzdem musikalisch hervorragend – das war dolle!" Hugo Egon Balder über Hessens beste Coverband 2006  "X-it" in: Das Journal / rheinmain tv (30.04.2006)

Mit "Hessen rockt" hat die Frankfurter Rundschau einen völlig neuen Weg der aktiven Musikförderung beschritten: denn alle Bands erhalten bereits während der Vorrundenkonzerte in namhaften Clubs in Hessen größtmögliche Aufmerksamkeit und werden in der Frankfurter Rundschau redaktionell vorgestellt. Neben dieser Werbeleistung ist allen Teilnehmern ein begeistertes Publikum bereits jetzt sicher. 

In 10 Vorrundenkonzerten und 2 Halbfinale urteilen eine kompetente Jury und das Publikum über die musikalische Umsetzung, die beste Performance und durchaus auch die eigene kreative Interpretation bekannten Liedguts. Die 4 Finalisten treffen dann am 23. März 2007 im Südbahnhof in Frankfurt aufeinander und dem Sieger des Abends winken neben PR eine DVD-Produktion durch rheinmaintv sowie 5 vermittelte Auftritte inkl. An- und Abreise im "Hessen-rockt"-Tourbus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hessen-rockt.com

 

Tor Loewenherz

Autor: Tor Loewenherz

Mit acht Jahren Klavierunterricht, ab 18 E-Gitarre und Bassgitarre. Ab 1983 erste Band. Erster Tonträger 1989 (MC VenDease live). Lehrer für Bassgitarre. Als Musik-Journalist beim Fachmagazin "the Bass", dem Musikermagazin Kick'n'Roll u.a.. Musik-Projekte in Offenbach und Frankfurt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten. Gesangsunterricht im Bereich funktionaler Stimmbildung nach Lichtenberg und Reid mit Studium klassischer Literatur. Diplomarbeit zum Thema "Musikimprovisation in der Sozialpädagogik". Seit 1996 sporadische Auftritte mit meist improvisiertem Charakter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.