Artikelformat

Lapislazuli – Wenn nicht jetzt, wann dann

veröffentlicht in der Kick’n’Roll Nr. 19, März 98


„Also, ich bin Erzieherin bei der Caritas, singe im Kirchenchor und höre Lapislazuli am liebsten sonntags, wenn ich bei ‘ner Tasse Tee aus dem Fenster träume oder durch die Wohnung swinge. Mein Freund findet’s ja ganz nett, aber zu seicht: poppiger Kaffeehausjazz für frustrierte Pseudoemanzen. Da hört er lieber Lassie-Singers, die hätten wenigstens Pep. Nur bei „Jennifers Häschen“ war er ruhig.“
Kontakt: Engelsgässchen 24, 63075 Offenbach, Fon & Fax: 069/861189

Tor Loewenherz

Autor: Tor Loewenherz

Mit acht Jahren Klavierunterricht, ab 18 E-Gitarre und Bassgitarre. Ab 1983 erste Band. Erster Tonträger 1989 (MC VenDease live). Lehrer für Bassgitarre. Als Musik-Journalist beim Fachmagazin "the Bass", dem Musikermagazin Kick'n'Roll u.a.. Musik-Projekte in Offenbach und Frankfurt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten. Gesangsunterricht im Bereich funktionaler Stimmbildung nach Lichtenberg und Reid mit Studium klassischer Literatur. Diplomarbeit zum Thema "Musikimprovisation in der Sozialpädagogik". Seit 1996 sporadische Auftritte mit meist improvisiertem Charakter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Rezensionen - Altlast oder Literatur? - Muzik23

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.