Artikelformat

Literaturverzeichnis

BAILEY, Derek: Improvisation – Kunst ohne Werk, Hofheim 1987
BEHREND, Joachim Ernst: Das dritte Ohr, Reinbeck 1985
BEHREND, J. E.: Nada Brahma – Die Welt ist Klang, Hamburg 1990
BUSSY, Pascal / HALL, Andy: Das Can-Buch, Augsburg 1992
CAGE, John: Unbestimmtheit, in: die Reihe 5, Wien 1959
CAGE, J.: METZGER, a.a.O., 56-61
CANETTI, Elias: Masse und Macht, Hamburg 1960
CHARLES, Daniel: Musik und Vergessen, Berlin 1984
DECKER-VOIGT, Hans Helmut: Musik und medientherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Praxisfeld Heim. In: FINKEL, K. (Hg.): Handbuch Musik und Sozialpädagogik, Regensburg 1979, 91-102
DECKER-VOIGT, H. H.: Aus der Seele gespielt, München 1991
ESCHEN, Johannes Th.: Skizzen einiger Aspekte musiktherapeutischer Gruppenarbeit. In: DECKER-VOIGT, H. H. (Hg.), Texte zur Musiktherapie, Lilienthal 1975, 42-45
FERAND, Ernst T.: Die Improvisation in der Musik, Zürich 1938
FERAND, E. T. (Hg.): Die Improvisation in Beispielen aus neun Jahrhunderten abendländischer Musik, Köln 1961
FINKEL, Klaus (Hg.): Handbuch Musik und Sozialpädagogik, Regensburg 1979
FRIEDEMANN, Lilli: Einstieg in neue Klangbereiche durch Gruppenimprovisation, Wien 1973
HAMEL, Peter Michael: Durch MUsik zum Selbst, Bern 1976
HEGI, Fritz: Improvisation und Musiktherapie, Pader-born 1988
HOERBURGER, Christian: Kinder erfinden Musikstücke, Regensburg 1984
HÖHLE/MÜLLER-EBELING/RÄTSCH/URCHS: Rausch und Erkenntnis, München 1986
HOPF/HEISE/HELMS: Lexikon der Musikpädagogik, Regensburg 1984
HUBMANN, Christian: Gruppenimprovisation – ein Beitrag zur intra- und interpersonellen Entwicklung in Selbsterfahrung, Pädagogik und Therapie, Frankfurt 1993
KAPTEINA, Hartmut: Gruppenimprovisation – eine musikpädagogische Methode. In: Archiv für angewandte Sozialpädagogik. 6/1974, 247-268
KAPTEINA, H.: Dimensionen der Gruppenimprovisation. In: DECKER-VOIGT, H.H. (Hg.): Musik und Kommunikation Bd. 2, Bremen 1988, 72-94
KAPTEINA, H. / HORTREITER, H.: Musik und Malen in der therapeutischen Arbeit mit Suchtkranken, Stuttgart 1993
KLAUSMEIER, Friedrich: Die Lust, sich musikalisch auszudrücken, Hamburg 1978
KWIATKOWSKI (Leit.): Schülerduden ‚Die Musik‘, Mannheim 1979
METZGER, Heinz-Klaus und RIEHM, Rainer (Hg.): Musik-Konzepte, Sonderband, John Cage, München 1978
MEYER-DENKMANN, Gertrud: Struktur und Praxis Neuer Musik im Unterricht, Wien 1973
MOOG, Helmut: Das Musikerleben des vorschulpflichti-gen Kindes, Mainz 1968
NEGT, Oskar / KLUGE, Alexander: Öffentlichkeit und Erfahrung. Zur Organisationsanalyse bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit, Frankfurt/M. 1974
SCHULZ, Wolfgang-Andreas: Zur Psychologie der musi-kalischen Form, in: Melos 5/1978, 383
SCHWARTING, Jutta: Musik und Musikinstrumente zur Förderung des entwicklungsgestörten und des behinderten Kindes, Ravensburg 1979
SEIDEL, Almut: Soziale Kulturarbeit am Beispiel Musik, Regensburg 1980
SEIDEL, A.: Sozialpädagogische Musiktherapie: Anmerkungen zu einem Praxis- und Ausbildungskonzept, Oberursel 1991
STUDIENORDNUNG Sozialpädagogische Musiktherapie, FH Frankfurt 1990

Internetquellen:

Als nachträgliche Ergänzung zu den oben genannten Quellen ergänze ich hiermit im Rahmen der Online-Stellung der Diplomarbeit das Werk um weiterführende Links zu den Themen Musiktherapie, Musikwissenschaft, Sozialwesen etc.

So bietet das Musiklabor interessante Beiträge zur Musiktherapie und Musikpädagogik, ein Blog von Gerd Fierus.

Weitere Referate von Frank Doerr finden sich beispielsweise im Bereich Soziale Kulturarbeit des Blogs Sozial-Wissenschaft.de. Online sind aktuell die Referate über das „Modellprojekt Kulturpädagogische Animation in Bremen“ sowie „Kulturarbeit in sozialen Brennpunkten mit Jugendlichen in Frankfurt und Offenbach“. Da dieses Blog auch für Mit-Autoren offen ist bzw. Referate von Studenten gern publiziert, kann dieser Bereich auch noch erweitert werden.

Tor Loewenherz

Autor: Tor Loewenherz

Mit acht Jahren Klavierunterricht, ab 18 E-Gitarre und Bassgitarre. Ab 1983 erste Band. Erster Tonträger 1989 (MC VenDease live). Lehrer für Bassgitarre. Als Musik-Journalist beim Fachmagazin "the Bass", dem Musikermagazin Kick'n'Roll u.a.. Musik-Projekte in Offenbach und Frankfurt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten. Gesangsunterricht im Bereich funktionaler Stimmbildung nach Lichtenberg und Reid mit Studium klassischer Literatur. Diplomarbeit zum Thema "Musikimprovisation in der Sozialpädagogik". Seit 1996 sporadische Auftritte mit meist improvisiertem Charakter.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.